Du willst mit deiner Website im Gedächtnis bleiben und, dass die Besucher sich an dich erinnern. Das passiert nur, wenn deine Website aus der Masse heraussticht.

Denn es gibt „da draussen“ schon zu viele austauschbare Websites. Du kennst sie sicher auch: Diese gesichtslosen Websites. Nichts bleibt so richtig in Erinnerung. Eine ist wie die andere.

Deine Website soll sich abheben

Wie aber kannst du das schaffen? Denn logischerweise gibt es nicht nur eine Webdesignerin oder eine Physiotherapeutin für Hunde oder … Du siehst schon, worauf ich hinauswill.

Dein Angebot, deine Dienstleistung ist vermutlich nicht einzigartig. Du bist es!

Und genau deshalb ist es so wichtig, dass du deiner Website deinen Stempel aufdrückst. Wer auf deine Website kommt, muss sofort wissen, ob du zu ihm passt.

Das gelingt, wenn du dich intensiv mit deinen Werten und denen deiner Lieblingskunden beschäftigst.

Deine Werte

Wir alle leben nach bestimmten Werten, die uns wichtig sind und wir arbeiten gern mit Menschen, die ähnlich ticken. Dann wird die Zusammenarbeit plötzlich leicht und macht beiden Seiten viel Freude.

Genau diese Werte machen deine Persönlichkeit aus. Und die macht die Besucher auf deiner Website zu potenziellen Kunden.

Bitte vergiss nicht: Unsere Werte verändern sich im Laufe unseres Lebens immer wieder etwas. Deshalb lohnt es sich regelmässig hinzusehen, ob sich die Werte verändert haben.

Die Werte deiner Lieblingskunden

Natürlich ist es wichtig, dass du dich auch mit den Werten deiner Lieblingskunden beschäftigst. Lieblingskunden sind für mich die Menschen, mit denen du besonders gern arbeitest.

Denn deine Website soll ja genau diese Menschen anziehen und ihnen zeigen, dass ihr perfekt zusammenpasst.

Du wirst sehen, dass bei uns Einzelunternehmerinnen deine Werte und die deiner Lieblingskunden meistens sehr ähnlich sind.

Diese Werte fliessen nun bei der Farbwahl ebenso ein, wie bei der Wahl der passenden Schrift und der Bildgestaltung. Das nennt sich Look&Feel und beeinflusst das ganze Layout.

Look&Feel für deine Website

Klug gewählte Website-Farben

Sobald du Klarheit über die Werte gewonnen hast, musst du dieses Wissen auf die Website übertragen.

Fangen wir mit einem Beispiel bei den Farben an.

Homepage - Farben lösen Emotionen aus

Bei mir auf der Website findest du neben einem Beige auch ein dunkles Rot. Beide Farben habe ich nach ihrer Bedeutung ausgewählt:

  • Das Beige soll erden und wirkt bodenständig.
  • Das dunkle Rot soll aktivieren und ins Tun bringen.

Das passt zu den Werten von mir und meinen Lieblingskunden. Du siehst, besonders wichtig ist, dass du dich in deine Lieblingskunden hineinversetzt.

Mit den Werten hast du dir ein Grundgerüst geschaffen, das dir bei der Farbwahl hilft.

Mehr über die Bedeutung von Farben erfährst du hier.

Die Fotos für deine Website

Hier hast du wiederum die Gelegenheit zu zeigen, für was du stehst. Fotos sind dafür genial.

Überlege dir, welche Bildgestaltung zu deinen Fotos passt. Wie sollen sie sein?

  • Natürliches Licht?
  • Wo liegt der Fokus?
  • Sehr bunt oder eher monochrom?
  • Welche Stimmung wird damit transportiert?

So ist es bei mir:

Mit den Fotos auf meiner Website möchte ich eine gewisse Leichtigkeit zeigen. Die Stimmung ist immer hell und freundlich.

Du siehst an diesem Beispiel, wie unterschiedlich Fotos wirken:

Dunkel - Website-Stimmung
Freundlich und hell - Website-Stimmung

Damit du die passenden Fotos aussuchen kannst, solltest du dich vorher ein paar Kriterien notieren. Überlege dir genau, was du mit den Fotos vermitteln willst. Danach fällt es dir leichter, die passenden Fotos auszusuchen.

Die Schriften

Auch Schriften können eine ganz unterschiedliche Stimmung vermitteln. Es macht einen grossen Unterschied, welche dieser Schriften du auswählst:

Schriften sprechen Gefühle an

Ich weiss, dass es nicht einfach ist, die passende Schrift auszuwählen. Versuche ein Gefühl dafür zu bekommen. Wenn du das nächste Mal durchs Netz surfst, nimm dir die Zeit in dich hineinzuspüren. Was löst die Schrift auf einer Website bei dir für Gefühle aus?

Du wirst sehen, je häufiger du das machst, umso klarer wird es für dich. Wenn du mehr über Schriften wissen willst, dann klicke bitte hier.

Das Layout – Die Gestaltung deiner Website

Schau dir diese beiden Seiten an. Du spürst sofort, dass sie andere Werte verkörpern.

Website für Kraftpotential erstellt
Website für Renate Lorenz erstellt

Beides ist gut! Denn beide Websites richten sich an andere Kunden.

Das heisst für dich wieder: Schau dir deine Werte und die deiner Lieblingskunden an. Versetze dich in deine Lieblingskunden hinein und überlege dir, was sie brauchen. Danach erstellst du das passende Layout.

Die Website-Texte

Auch bei den Texten ist es unglaublich wichtig, dass du deine Persönlichkeit spürbar machst. Dass die Besucher fühlen, ob ihr zusammenpasst oder eben nicht.

Versuche so zu schreiben, wie du auch sprechen würdest. Das fällt am Anfang oft schwer.

Besonders, wenn es dir so ergangen ist wie mir. In meiner Ausbildung als Kaufmännische Angestellte habe ich gelernt, mich ziemlich steif auszudrücken. Niemand hat sich an meinen langen Schachtelsätzen gestört.

Ich musste umlernen, als es darum ging für die Website zu schreiben. Wenn ich jetzt schreibe, habe ich immer meine Lieblingskundin vor Augen. Ich frage mich:

  • Was muss sie wissen?
  • Wie kann ich ihr helfen?

Manchmal erzähle ich meinen Text auch zuerst und schreibe ihn dann auf. Du kannst den Text auch zuerst ins Handy sprechen. Danach schreibst du alles auf.

Du wirst sehen, das macht einen grossen Unterschied und hilft dir gerade am Anfang enorm.

Wenn du dich mit deiner Website abheben willst:

Musst du deine Persönlichkeit zeigen. Sie soll sich als roter Faden durch die ganze Website ziehen.

Das grösste Kompliment für mich ist, wenn meine Kundinnen mir berichten, dass ihre Freunde gesagt haben: Das bist genau du auf der Website.

YEAH!

Genau so soll es sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte fülle alle Felder mit einem * aus. Deine Mailadresse wird nicht angezeigt werden. 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Claudia Barfuss - Die Website-Mentorin Cookie Consent mit Real Cookie Banner