5 Tipps, wie du Referenzen auf deiner Website einbaust

Wie du Referenzen wirksam auf der Website einbaust

  • 13. Februar 2020

Referenzen oder Testimonials, wie sie auch genannt werden, gehören auf jede Website. Denn Referenzen zeigen den Website-Besuchern, dass sie dir vertrauen können. Dass du schon anderen geholfen hast, die mit den gleichen Herausforderungen zu kämpfen hatten.

Stell dir vor, du surfst auf eine Website und findest das Angebot attraktiv.

Was machst du als nächstes? Du versuchst herauszufinden, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist.
Bei einem Online-Shop gibt es oft Zertifikate, die mehr Vertrauen schaffen sollen. Aber besonders wichtig sind und bleiben die Referenzen.

Die Meinung von echten Kunden.

Was für Online-Shops gilt, gilt noch mehr für Dienstleistungen. Denn dort ist es noch viel schwieriger abzuwägen, ob du dem Angebot trauen kannst.

Mehr zu diesem Aspekt von Referenzen findest du in meinem Blogartikel: Testimonials – Unverzichtbar auf deiner Webiste.

In diesem Artikel beantworte ich Fragen, die mir von meinen Newsletterleserinnen gestellt wurden.

Auf welchen Seiten kann ich Referenzen einfügen?

Wie du bereits gelesen hast, geht es in erster Linie darum, dass Interessenten Vertrauen zu dir aufbauen. Deshalb gibt es einige Seiten, auf denen du unbedingt Empfehlungen einfügen solltest:

  • Die Homepage: Hol die Besucher schon auf der Startseite mit einem Testimonial ab. Zeig ihnen so, dass es sich lohnt weiter zu stöbern. 
  • Über mich Seite: Wie du weisst, geht es auf der Über mich Seite in erster Linie um deine künftigen Kunden. Sie sollen sehen, was du für sie tun kannst. Wo also wäre eine Referenz besser aufgehoben als da?
  • Angebote: Natürlich gehören die Empfehlungen auch zu den Angeboten. Wenn ich dort lesen kann, wie du anderen geholfen hast, gibt mir das Sicherheit. Danach werde ich dich viel eher kontaktieren oder gleich beauftragen.
  • Freebies: Auch kostenlose Angebote profitieren von Empfehlungen. Denn auch mit den Freebies verfolgst du ein Ziel. Du willst mit den Interessenten in Kontakt kommen und sie so für dich gewinnen.
    Dass die Angebote gratis sind, heisst ja nicht, dass der Interessent sie einfach so bekommt. Er muss seine Mailadresse hinterlassen und das ist eine Hürde.

Du siehst, es ist gar nicht so schwierig die Seiten auszusuchen, auf denen Referenzen Sinn machen.

Überlege dir, was du mit den Testimonials bezwecken willst. Dann ergibt sich ganz von selbst auf welchen Seiten du sie einfügen solltest.

Nutzt du schon Referenzen auf deiner Website? Wie und wo bindest du sie ein? Diese und weitere Fragen beantworte ich im Blogartikel.

Click to Tweet

Was soll in einer Referenz stehen?

Idealerweise zeigt die Referenz auf, welche Probleme deine Kunden hatten und dass ihr sie gemeinsam gelöst habt.

Ein Beispiel von mir:

Das Problem: Eine Kundin hat sich mit ihrer Website nicht wohl gefühlt und auch zu wenig Kunden darüber gewonnen.

Die Lösung: Sie hat mit mir gemeinsam ihre Website überarbeitet. Durch die Fragen und Arbeitsblätter hat sie sich ganz neu mit ihrem Business auseinandergesetzt.

Der Erfolg: Sie hat nun eine Website, die sie mit Stolz präsentiert, da sie sich damit wohlfühlt. Zugleich hat sie schon neue Kunden gewonnen.

So sieht die Referenz aus, die ich von meiner Kundin bekommen habe:

Ulrike Gort - Naturkraft
Wie du Referenzen wirksam auf der Website einbaust 1


Fachkompetenz, bodenständig und ehrlich. Vor allem man fühlt sich an die Hand genommen und man wird Schritt für Schritt begleitet. Entstanden ist dabei eine wunderschöne, genau auf meine Bedürfnisse und meine Arbeit ausgerichtete Webseite.

Ich habe schon drei neue Kundenaufträge, einer Express.
Das dabei Preis/Leistungsverhältnis stimmen, ist nebensächlich erwähnt, aber ein zusätzlicher Pluspunkt.

 

Herzlichen Dank.


Ulrike Gort - Inhaberin Naturkraft Gort

Wie soll die Referenz auf der Website aussehen?

Sie sollte sich klar vom Fliesstext abheben und dem Leser ins Auge fallen. Wie du sie gestaltest bleibt dir überlassen.

Bei WordPress bringen viele Themes und Pagebuilder bereits schöne Vorlagen für Testimonials mit. Schau nach, ob das bei dir der Fall ist. Wenn ja, dann such dir eine passende Vorlage aus und verändere sie nach deinen Wünschen.

Wenn dein Theme keine Unterstützung für Testimonials mitbringt, dann kannst du selbst eins gestalten oder dir ein Plugin installieren. Es gibt etliche kostenlose und kostenpflichtige Plugins, mit denen du Testimonials auf deine Website stellen kannst.

Ich nutze das kostenpflichtige Thrive Leads* und bin damit sehr zufrieden. Es ist ein Kinderspiel damit attraktive Testimonials zu gestalten.

Designbeispiele:

Wie du Referenzen wirksam auf der Website einbaust 2

Christina Wunsch

Liebe Claudia, vielen Dank für die tolle Challenge, habe einiges an meiner Webseite entdeckt was ich verändern möchte, danke daß Du mich an Deinem Wissen teilhaben läßt.

Katja Henopp

Katja Henopp

Liebe Claudia,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für deine wertvollen Tipps, Infos und Erfahrungen :), die ich in den letzten Tagen bereits umgesetzt habe. Für mich kam dein Kurs zum exakt richtigen Zeitpunkt

Marie Wolf

Marie Wolf

Liebe Claudia, herzlichen Dank für diesen - wie Du ihn nennst - ``Minikurs``, den Du allerdings maximal und umfassend mit den nötigen Infos bestückt hast! Ich fühle mich bestens gerüstet! DANKE!

Mona Schäfer

"

Ich habe für das Groß-Projekt Website-Zauber jetzt wirklich keine Zeit, das ist keine Sache von 2 oder 3 Tagen... Aber deine Fragen haben mich zu etwas Realisierbarem geführt, das jetzt wirklich dran ist. 
Hach, das Leben kann so einfach sein wenn man Menschen hat, die einem beim fokussieren helfen, danke Claudia.


Mona Schäfer Inhaberin Pferde-Menschen-Dialoge

Du musst nicht überall auf deiner Website das gleiche Design für die Empfehlungen nutzen. Gern kannst du es passend zur Seite, variieren.


Muss die Referenz immer zum Angebot passen?

Wenn du Referenzen hast, die exakt zum Angebot passen, ist das perfekt. Denn dann sagen sie viel aus und helfen optimal Vertrauen aufzubauen.

Leider ist das nicht immer der Fall. Gerade, wenn du ein neues Angebot hast, gibt es noch keine Referenzen.

Nehmen wir an, du hast bisher vorwiegend mit Einzelkunden gearbeitet, möchtest aber neu einen Workshop anbieten. Du hast tolle Empfehlungen von den 1:1 Kunden, die zeigen, dass du dein Handwerk verstehst.

Dann nutze sie. Du darfst dann natürlich nicht schreiben: „Was meine Workshopteilnehmer sagen“. Sondern du schreibst zum Beispiel: „Was meine Kunden sagen“.


Was mache ich, wenn ich nur wenige Referenzen habe?

Gerade, wenn du frisch startest, hast du noch keine Referenzen oder nur sehr wenige. Das ist so und lässt sich (im Moment) nicht ändern.

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie du die Zeit, bis du Empfehlungen hast, überbrücken kannst.

  • Gibt es Studien oder Statistiken, die dein Thema aufzeigen? Wenn ja, nutze die, um Vertrauen aufzubauen.
  • Hattest du selbst das gleiche Problem und hast es gelöst? Dann zeige anhand deiner Geschichte, was die Zusammenarbeit mit dir bewirken kann.
  • Mach ein besonders günstiges Angebot für alle, die dir ein Testimonial schreiben.

Eine Referenz ist besser als keine. Mach dir keine Gedanken, wenn du erst wenige Referenzen hast. Du kannst die Tipps von oben nutzen, wenn du das etwas ausgleichen willst.

Wenn du deine Kunden immer um eine Referenz bietest, dann wird sich das bald ändern.

Referenzen auf der eigenen Website einzubinden ist mit einem Aufwand verbunden. Aber ich kann dir versprechen, dass es sich lohnt.

Was für Erfahrungen hast du mit Testimonials gemacht? Ich bin gespannt.

5 Tipps, wie du Referenzen auf deiner Website einbaust

PIN IT

Wenn du Schritt für Schritt lernen willst, wie du eine Empfehlung einholst, dann melde dich für den kostenlosen Mini-Kurs „Empfehlungen“ an.

Links mit Sternchen* sind Werbelinks. Du bezahlst nicht mehr, aber ich bekomme ein kleines Dankeschön vom Anbieter. Ich empfehle dir nur, was ich selbst kenne, nutze und schätze.

Hoi, ich bin Claudia Barfuss

Gemeinsam mit meinen Kundinnen baue ich eine Website mit der sie sich rundum wohlfühlen und neue Kunden anziehen. 

Wir bändigen die Technik und gestalten die Website so, dass sie online durchstarten können.

Mehr von mir findest du auf:

Claudia Barfuss mit Hund und Katzen

Kommentar hinterlassen:

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!