Diese Tools dürfen auf meinem PC nicht fehlen - 11 Tooltipps
Diese Tools sind, für mich, unentbehrlich

Diese Tools sind, für mich, unentbehrlich

  • 28. November 2019

Wenn ich, wie kürzlich, meinen PC neu aufsetze, dann installiere ich meine wichtigsten Tools in einer bestimmten Reihenfolge.

Als erstes installiere ich die Tools, die ich täglich benutze, damit ich den PC so schnell wie möglich normal verwenden kann.

Ganz am Anfang steht immer das Anti-Viren-Programm. In meinem Fall ist das Bitdefender. So ist der PC sofort geschützt.

Seit ich gelesen habe, dass 25% der PC’s in Deutschland infiziert sind, ist mir das noch wichtiger. Für die Schweiz dürften ähnliche Zahlen gelten und das ist wirklich erschreckend.

Bitdefender – Anti-Viren-Programm

Bitdefender ist laut chip.de derzeit der führende Anbieter in diesem Bereich. Ich nutze ihn noch nicht so lange, aber bisher bin ich sehr zufrieden.

https://www.bitdefender.de/

Wenn der Bitdefender seine Arbeit aufgenommen hat und meinen Computer vor Cyberangriffen schützt, geht es weiter mit dem Passwortmanager.

Dashlane – Passwortmanager

Ich habe dieses Jahr viele verschiedene Passwortmanager getestet. Das war nötig, da Dashlane lange Zeit Mühe hatte, wenn ich auf einer Website ein Formular erstellt habe.

Trotz intensiver Suche habe ich keinen Passwortmanager gefunden, der für mich besser geeignet war. Ich nutze nun wieder Dashlane. In der Zwischenzeit konnte der Support sogar mein Problem lösen.

Ich mag Dashlane besonders, weil ich die Passwörter sowohl lokal als auch in der Cloud speichern kann. Ausserdem funktioniert es sehr zuverlässig und kommt auch mit vielen Logins auf Subdomains klar. Das ist für mich als Webdesignerin wichtig.

https://www.dashlane.com/

Sobald auch der Passwortmanager installiert ist, sind die Browser Google Chrome und Firefox an der Reihe.

Google Chrome

Für mich als Webdesignerin ist Google Chrome der ideale Browser. Viele Erweiterungen erleichtern mir das Leben ungemein.

Ich synchronisiere ihn mit meinem Google Konto. Und schon sieht alles wieder aus wie gewohnt. Was für ein Unterschied zu früher, als ich noch alles manuell wieder installieren musste.

https://www.google.com/intl/de/chrome/

Firefox installiere ich in erster Linie, um Websites zu testen. In einem späteren Schritt folgen noch weitere Browser.

Microsoft Office365

Nun sind schon die Office-Programme dran. Sobald die installiert sind und bei Outlook alles richtig eingerichtet ist, kann ich mich Phraseexpress zuwenden.

Wobei Outlook mich fast irre gemacht hat, bis es wieder so eingerichtet war, wie ich es wollte. Und der Support von Microsoft war grauenhaft.

https://products.office.com/de-ch/home

Phraseexpress

Heute kann ich mir meinen Alltag ohne Phraseexpress nicht mehr vorstellen. Aber es war keine Liebe auf den ersten Blick. Ich brauchte einen zweiten Anlauf mit Unterstützung von Claudia Kauscheder. Erst da haben wir uns aneinander gewöhnt.

Aber schon allein der riesige Zwischenspeicher macht ihn für mich unverzichtbar. So kann ich einfach ein Codeschnipsel wieder einfügen, ohne es nochmals zu kopieren.

Ganz zu schweigen davon, dass ich viel weniger tippen muss. Da ich ganze Texte und Phrasen abspeichern kann.

http://www.phraseexpress.com/

11 Tooltipps fürs deinen PC

PIN IT

Zoom

Damit ich wieder für meine Online-Meetings bereit bin, wird als nächstes Zoom installiert. Ich nutze es, um mit meinen Kunden zu kommunizieren und kann so ihre Website mit ihnen besprechen als sässe ich neben ihnen. Ohne den nervigen Anfahrtsweg.

Zoom ist blitzartig installiert und in der kostenlosen Version für Gespräche mit Kunden völlig ausreichend. Du kannst beliebig lang reden und das ganze Meeting aufzeichnen. 
Erst wenn mehr Personen dazukommen, musst du zur kostenpflichtigen Version wechseln oder du hast nur 40min. für das Gespräch.

https://zoom.us/

Logitech C920 – Kamera

Damit ich richtig mit Zoom arbeiten kann, wird als nächstes die Kamera installiert. Das funktioniert mit Plug&Play.
Auch wenn die integrierten Kameras immer besser werden, lohnt sich für Videos doch eine externe Kamera. Sei es für Online-Meetings oder Videos.
Ich verwende seit einigen Jahren die Logitech C920 und bin damit sehr zufrieden. Die Farben sind viel besser als mit der integrierten Kamera. Die gesamte Qualität ist viel besser.

Aktueller Test https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Logitech-HD-Pro-C920-Test-Review-23328625.html

Sobald ich wieder online bin und mit meinen Kunden über Zoom sprechen kann, installiere ich noch WinSCP.

WinSCP

Mit WinSCP lade ich Websites auf den Server. Ich nutze es fast täglich. Das wichtigste ist, dass ich alle Zugangsdaten (ausser den Passwörtern) importiere. Die Passwörter solltest du da nie abspeichern. Das Risiko besteht, dass sie sonst in falsche Hände gelangen.

Mit WinSCP kannst du sftp nutzen. Hast du schon einmal etwas von ftp gehört? Dem File Transfer Protocol? Vermutlich ja, wenn du schon länger eine eigene Website hast. Per ftp kannst du deine ganze Website auf einen Server laden oder auch nur einzelne Dateien. Ich empfehle dir aus Sicherheitsgründen sftp zu verwenden.

Damit ich auch wieder Videos mit gutem Ton aufnehmen kann, ist als nächstes das Mikrofon dran.

Samson Meteor Mic

Auch das funktioniert über Plug&Play. Aber es dauert etwas. Deshalb installiere ich es immer gleich zu Beginn.

Wenn du Videos aufnehmen willst, genügt das Mikrofon am PC oder Laptop nicht mehr. Ich habe mich länger informiert und mich dann für das Meteor Mic von Samson entschieden. Das war vor 3 Jahren und ich bin immer noch sehr zufrieden damit.

Es ist einfach in der Handhabung und kann per USB-Kabel mit dem Computer verbunden werden.

Für den Preis von sFR. 85.00 ist es ein sehr gutes Mikrofon, das meinen Anforderungen gerecht wird.

Einen aktuellen Test des Mikrofons findest du hier: https://kondensatormikrofon.de/kond…/samson-meteor-mic-test/

Und so sind wir auch schon bei Camtasia, dem Tool, mit dem ich Videos aufnehme.

Camtasia

Videos werden immer wichtiger. Camtasia ist ein sehr einfaches Tool, um Videos zu bearbeiten. Egal, ob du Musik hinzufügen oder Versprecher rauschneiden willst.

Ich finde es sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Allerdings ist es kostenpflichtig. Ich nutze es jetzt seit bald 2 Jahren und habe die Anschaffung nie bereut.

https://www.techsmith.de/camtasia.html

Ein letztes sehr wichtiges Tool fehlt nun noch, dann ist mein Computer fast vollständig eingerichtet.

Photoshop

Mit Photoshop bearbeite ich die Bilder für die Websites meiner Kunden und die meiner eigenen. Mit Photoshop erstelle ich auch verschiedene Grafiken für Social Media.

Ich liebe es mit Photoshop zu arbeiten und Bilder aufzupeppen oder ganz neue Bilder zu kreieren.

Wenn du selbst Bilder für deine Website bearbeiten willst, muss es nicht Photoshop sein. Ich rate dir sogar davon ab. Nicht nur, dass Photoshop sehr teuer ist, du benötigst auch viel Zeit dich richtig einzuarbeiten.

Um Grafiken zu erstellen empfehle, ich dir Canva oder PicMonkey. Damit bist du bestens gerüstet.

Für die Fotobearbeitung kommt Fotojet in Frage.

Mit Fotojet kannst du Bilder bearbeiten.

  • Zuschneiden
  • Helligkeit und Kontrast bearbeiten
  • Den Farbton verändern
  • Rahmen und Effekte hinzufügen

Wenn ich meinen PC neu aufsetze gibt es 11 Tools, die ich sofort installiere. So, dass ich wieder entspannt arbeiten kann.

Click to Tweet

Natürlich nutze ich auch noch andere Tools regelmässig. Zum Beispiel Trello. Aber die sind üblicherweise online verfügbar und müssen nicht speziell eingerichtet werden.

Einfach aufrufen und einloggen genügt da.

Welche Tools installierst du zuerst auf einem neuen PC? Ich bin schon sehr gespannt. Schreib doch in die Kommentare, wenn du noch einen Tipp hast.

Hoi, ich bin Claudia Barfuss

Ich arbeite mit Menschen zusammen, bei denen die Tiere im Mittelpunkt stehen und die sich eine Homepage wünschen, die sie bei der Kundengewinnung unterstützt.

Ich begleite sie durch den Dschungel von Technik, Inhalten und Design. Wir arbeiten gemeinsam an ihrer neuen Website, damit sie sich mit ihr rundum wohl fühlen und neue Kunden anziehen.

Mehr von mir findest du auf:

Claudia Barfuss mit Hund und Katzen

Kommentar hinterlassen: